Raumplanung einer Immobilie

Eine Immobilie besteht nicht nur aus verschiedenen Räumen, die egal wie sie gestaltet sind Ihren Zweck erfüllen sollen. Selbstverständlich müssen verschiedene Räume in einer Immobilie einen gewissen Sinn erfüllen, doch dort verbirgt sich deutlich mehr Planung, als vermuten lässt. Im folgenden präsentiert Wohngold Immobilien die verschiedenen Bereiche einer Immobilie und zeigt, wie wichtig und umfangreich eine genaue Planung ist.

  

Individuelle Bereiche

Der individuelle Bereich sagt den meisten Menschen nichts. Im Prinzip ist das lediglich der eigene Raum, in dem die Privatsphäre genossen werden kann. Zum Beispiel das Elternschlafzimmer oder das Kinderzimmer. Diese Vorstellung ist sehr stark in uns verwurzelt. Insgesamt zählen alle Räume zu den Individualbereichen, in denen die Hausgemeinschaftsmitglieder eine eigene Rückzugsmöglichkeit haben.

Ebenso können dort alle Dinge erledigt werden, für die besondere Ruhe und Geborgenheit benötigt wird. Um ein natürliches, angenehmes Licht zu erhalten, ist es sinnvoll, solche Räume in Ost- oder Südrichtung zu planen. Genauso wichtig ist es, dass diese Räume möglichst ruhig und nicht zu einer befahrenen Straße ausgerichtet sind. Eine direkte Zuordnung zu den sanitären Anlagen ist ein wichtiger Bestandteil der Individualbereiche. In kleinen Apartments wird oft versucht, eine Privatsphäre, beziehungsweise einen individuellen Bereich zu schaffen. Dies gelingt, indem man ein Regal als Raumtrenner einsetzt.

 

Kommunikative Bereiche

Ein kommunikativer Bereich zeichnet sich dadurch aus, dass ein Zusammentreffen zur Kommunikation möglich ist. Dies beinhaltet, dass es sich um einen zentralen Punkt in der Immobilie handelt, zudem alle eine Bindung haben. Dieser kann unterschiedlich gestaltet sein. Meistens ist es das Wohnzimmer mit einer Sitzgruppe, vielleicht zum Fernseher ausgerichtet. Es kann aber auch ein großer Esstisch sein, an dem Spiele gespielt werden können. Ein Zusammensein aller Bewohner der Einheit muss möglich sein. Oftmals werden beide Möglichkeiten kombiniert, indem der Kochbereich zum Ess- und Wohnzimmer offen gestaltet ist. Dies ist eine moderne Ausführung der kommunikativen Bereiche. Zudem sind die Kommunikativbereiche die Repräsentationsfläche einer Wohnung bei einem Besuch von Gästen.

 

Dienende Bereiche

Die dienenden Bereiche haben bisher eine untergeordnete Rolle in den Raumprogrammen einer Wohnimmobilie gespielt. Zu ihnen gehören die Sanitäranlagen und Nutzflächen wie kleine Abstellräume oder Vorratskammern. Mittlerweile zählt das Kochen nicht mehr zu den dienenden Bereichen, da es immer mehr zum kommunikativen Bereich gehört.

Durch die gestiegene Körperhygiene ist das Badezimmer deutlich wichtiger geworden als früher und wird oft im Schlafzimmer integriert und mit hochwertigsten Materialien ausgestattet.

Lagerflächen sind oftmals in modernen Wohnungen selten zu finden, da sie teuren Wohnraum verschwenden und in der heutigen Zeit fast überflüssig geworden sind. Lebensmittel und Getränke werden mittlerweile bequem geliefert und es bedarf nicht mehr der Lagerung.

Wohngold Immobilien bezieht sich genau auf die genannten Aspekte. Räume sind planlos in einer Immobilie installiert worden. Ein gut konstruiertes Raumprogramm ist unabdingbar, um sich in einer Immobilie wohl zu fühlen und diese richtig nutzen zu können.

Wir helfen Ihnen gerne dabei Ihre Traum-Immobilie zu finden! Als erfahrene Partner im Immobiliensektor können wir Sie allumfänglich beraten, um für Sie und mit Ihnen einen wichtigen Schritt zur Wunsch-Immobilie zu tätigen.

Wir freuen uns auf Sie!