Raus aus der Stadt – nach Bedburg

Raus aus der Stadt – der Immobilienboom in Deutschlands Großstädten erreicht das Umland, wodurch viele Kaufinteressenten aus Städten wie Köln und Düsseldorf bei ihrer Immobiliensuche die nahe gelegenen Nachbarstädte in den Fokus nehmen.

Lange Zeit gab es nur einen Trend: Vom Land in die Stadt. Das führte zu einen unglaublichen Preisanstieg für Immobilien in den Großstädten, während sich auf dem Land einige der Wohnungen und Häuser selbst zu niedrigsten Preisen nicht verkaufen oder vermieten ließen. Auch die Wohnungsnot nimmt von Jahr zu Jahr zu und erschwert den Immobilienkauf oder die Anmietung einer Wohnung in der Stadt. Die Vorteile des Stadtlebens lagen für viele Menschen auf der Hand. Kurze Wege zur Arbeit, zu den Einkaufsmöglichkeiten, aber auch zu den Ärzten und ein umfangreiches Freizeitangebot lockte sowohl junge Familien als auch Senioren in die Städte.

Doch für viele Menschen ist das Stadtleben zu teuer geworden. Vor allem junge Familien und Berufsanfänger zieht es wieder ins Umland und in die Randbezirke, wie aus dem neuen Gutachten des Zentralen Immobilien-Ausschusses (ZIA) hervorgeht. Die Mieten sind trotz Mietpreisbremse für viele Menschen nicht zu tragen und viele möchten auch nicht den Großteil Ihres Einkommens abgeben, um ein teures Haus in der Stadt zu finanzieren. Aus diesem Grund gibt es zahlreiche Statistiken und wir beobachten den Wandel auch selbst jeden Tag, dass immer mehr Umzüge von der Großstadt ins Umland stattfinden. In den umliegenden kleinen Städten bleibt den Menschen mehr von ihrem Einkommen, wodurch sie sich ein besseres Leben ermöglichen können und es gibt meist für weniger Geld mehr Wohnfläche.

Bedburg als wachsende Stadt

Entgegen der verbreiteten Auffassung, dass kleinere Städte weniger beliebt sind, zeichnet sich in einigen Kommunen jedoch ein starker Zuwachs ab. Bedburg gehört demnach zu den Klein- und Mittelstädten mit besonders deutlichem Wachstum in Nordrhein – Westfalen.

Durch die Nähe zu Köln ist die kleine Stadt Bedburg auch zu einem beliebten Wohnort von waschechten Kölnern geworden. Martin und seine Frau Susann sind geborene Kölner und suchten nach einem Einfamilienhaus mitten in Köln. Als Sie leider nach dreijähriger Suche nicht fündig geworden sind, hörten Sie von einem Arbeitskollegen, dass durch Wohngold Immobilien ein Reihenhaus in Bedburg verkauft wird, welches den Kriterien des Paares entsprach und später auch Ihr neues Zuhause wurde.

Susann und Martin sind begeistert. Bedburg liegt zwischen Düsseldorf, Köln, Mönchengladbach und Aachen und bietet somit die perfekte Ausgangslage für Familie und Beruf. Trotz 25.000 Einwohnern und der sehr zentralen Lage hat die Stadt Bedburg Ihren ländlichen Charakter beibehalten und begeistert mit Moderne und Tradition.

Lage & Infrastruktur von Bedburg

Die Stadt Bedburg bietet eine sehr gute Infrastruktur. Eine Vielzahl an Fach- und Einzelhandelsgeschäften, abwechslungsreiche Gastronomie, diverse Discounter, Ärzte verschiedenster Fachbereiche, ein Krankenhaus, mehrere Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulen sorgen dafür, dass es den Bürgern und Besuchern an nichts fehlt.

Das Freizeit- und Kulturangebot in Bedburg hat vielfache Möglichkeiten zu bieten. Die zahlreichen Vereine und Angebote im Sport (Fußball-/Tennis-/Turn-/Angel-Verein, u.v.m.), oder traditionsreichem Karneval und Schützenverein machen Bedburg zu einer besonderen Kleinstadt für Familien.

Der hohe Freizeitwert Bedburgs spiegelt sich außerdem in den Naherholungsgebieten Kasterer See und Perings Maar wider, die zum Wandern, Spazieren und Radfahren einladen. Die 18-Loch-Golfanlage „Erftaue“ nördlich von Bedburg unmittelbar an der Stadtgebietsgrenze, sowie das nahe gelegene Sauna- und Wellnessbad „monte mare“ bieten besondere Ausflugsziele.

Durch die verkehrsgünstige Lage an der Autobahn A 61 (Venlo – Ludwigshafen) inmitten eines Dreiecks, das durch die Wirtschaftsräume Köln (38 km entfernt), Düsseldorf (34km) und Aachen (49 km) gebildet wird, erreichen Sie die Städte Köln und Düsseldorf in ca. 30 Minuten. Der Bahnhof Bedburg verbindet diese Wirtschaftsräume durch die Bahnstrecke Köln – Horrem – Bergheim – Bedburg – Grevenbroich – Neuss – Düsseldorf, wodurch ein schnelles Ankommen durch die öffentlichen Verkehrsmittel garantiert ist.

Immobilienpreise in Bedburg

Die Quadratmeterpreise für Wohnraum in Bedburg gestaltet sich wie folgt: Einfamilien- oder Doppelhäuser mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.299 €/m² zum Kauf angeboten (Quelle: Immobilienscout24). Eigentumswohnungen werden durchschnittlich für 1.804 €/m² vermarktet. Eigentumswohnungen die älter als 3 Jahre sind werden im Schnitt zu 1.331 €/m² angeboten. Aktuell lässt sich am Markt beobachten, dass Neubauwohnungen in Bedburg meist zwischen 2.700-3.000 €/m²  verkauft werden.

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser in Bedburg sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen in Bedburg mit 7 % stark angestiegen. Eigentumswohnungen in Bedburg konnten im Schnitt einen Wertzuwachs von 11 % verzeichnen.

Die Mietpreise in Bedburg für Wohnungen liegen bei 6,74 € und haben sich damit im Vergleich zum Vorjahr um 4 % gesteigert. Die Mieten für Häuser in Bedburg liegen im Schnitt bei 7,46 € und weisen eine Steigerung von 3 % auf.

Die Bruttomietrenditen fallen im Bundesvergleich hoch aus und somit stellt Bedburg auch für Käufer von Anlageimmobilien einen attraktiven Standort da. Durch diese Daten und Zahlen ist zu erkennen, dass der Trend aufsteigend ist und Immobilien in Bedburg immer mehr an Wert gewinnen.

Immobiliengesuch in Bedburg

Wenn auch Sie auf der Suche nach einem Haus oder einer Wohnung in Bedburg sind, stehen wir Ihnen gerne als professioneller Immobilienmakler zur Seite. Durch unsere langjährige Erfahrung im Rhein-Erft-Kreis, finden wir für Sie die richtige Immobilie in Bedburg und garantieren Ihnen eine seriöse und professionelle Zusammenarbeit. Sprechen Sie uns dazu einfach an und wir können Ihren persönlichen Suchwunsch gerne aufnehmen.

Immobilienbewertung in Bedburg

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihr Haus in Bedburg oder Ihre Eigentumswohnung in Bedburg zu verkaufen und eine professionelle Wertermittlung Ihres Hauses wünschen, bewerten wir Ihre Wohnung oder Ihr Haus in Bedburg für Sie ganz unverbindlich und kostenfrei. So haben Sie die Möglichkeit den Wert Ihrer Immobilie zu erfahren und über einen möglichen Verkauf nachzudenken. Wir als erfahrener Immobilienmakler in Bedburg kennen Angebot und Nachfrage am lokalen Immobilienmarkt und können Sie daher optimal beraten. Außerdem stellen wir Ihnen gerne unsere professionelle Vermarktungsstrategie im persönlichen Gespräch vor.

Sprechen Sie uns einfach an und wir vereinbaren einen unverbindlichen Termin!