Köln-Widdersdorf

Im Westen der Stadt Köln liegt der erholsame Stadtteil Widdersdorf, zugehörig zum Stadtbezirk Lindenthal.

Besonders zeichnet den Stadtteil Widdersdorf aus, dass er keine baulichen Berührungspunkte zu anderen Stadtteilen hat und daher inmitten von weiten Feldern ein einzelnes, kleines „Dorf“ mit einer perfekten Anbindung an die Metropole Köln bildet.

 

Widdersdorf Süd 

Das Großprojekt Prima Colonia – Widdersdorf Süd wurde von der AMAND GmbH & CO. Köln Widdersdorf KG realisiert und fertiggestellt.

Im Zuge dessen wurden von AMAND alle Grundstücke erworben, um eine Fläche von ca. 132 ha mit Einbindung der Bevölkerung zu bebauen und die dringend benötigte Infrastruktur zu errichten. Zwischenzeitlich sind alle Grundstücke bebaut und verkauft worden.

In den letzten sieben Jahren hat sich die Einwohnerzahl von Widdersdorf durch die Bauprojekte um gut 50 % gesteigert. Ein solch hohes Wachstum ist in keinem anderen Stadtteil von Köln zu verzeichnen.

Durch das rasante Wachstum der letzten Jahre aufgrund der Bevölkerungs-zuzüge haben sich die Lebensumstände der Einwohner, die schon seit längerer Zeit in Widdersdorf leben, markant geändert.

Denn die Verkehrslage auf den Ausfallstraßen, die nach Widdersdorf oder von Widdersdorf wegführen, ist stark belastet. Die Folge ist, dass sich zu den Hauptverkehrszeiten längere Staus bilden.

Zur Entlastung der momentanen Situation könnte die Anbindung an die Stadtbahnlinie 1 beitragen. Geplant ist eine Verlängerung der Linie 1 von der jetzigen Endhaltestelle Weiden West über Lövenich bis nach Widdersdorf.

Daran ist auch das geplante Projekt Widdersdorf-Ost gekoppelt. Angedacht ist ein weiteres Wohngebiet im Osten von Widdersdorf, in dem Wohnraum für 7000 Bewohner entstehen soll.

 

Immobilienmarkt Köln – Widdersdorf

Durch den angespannten Immobilienmarkt in Köln sind auch die Immobilienpreise bei den von der Innenstadt entfernteren Stadtteilen deutlich gestiegen.

Dies betrifft ebenfalls Widdersdorf. Durch die attraktive Lage und positive Entwicklung Widdersdorfs ist der Stadtteil heiß begehrt.

Durch die Umsetzung von Widdersdorf Süd ist neben der steigenden Einwohnerzahl auch eine enorme Aufwertung des Stadtteils gelungen.

 

Kaufpreise Immobilien in Widdersdorf

Der Quadratmeterpreis für ein Einfamilienhaus in Widdersdorf liegt durchschnittlich bei 3.500 €. Neubauwohnungen sind im Schnitt etwas günstiger, liegen aber auch bei rund 3.300 €/qm.

Bestandsimmobilien sind mit 2.700 € pro Quadratmeter etwas preisgünstiger, aber auch im Vergleich zu den letzten drei Jahren stark gestiegen.

 

Mietpreise Immobilien in Widdersdorf

Der durchschnittliche Mietpreis für Bestandsimmobilien in Widdersdorf liegt bei guten 9,00 € pro Quadratmeter. Hochpreisiger sind hingegen die Mietpreise für Neubauimmobilien. Für ein neugebautes Mietobjekt wird eine Miete in Höhe von ca. 12 € pro Quadratmeter Wohnfläche aufgerufen.

 

Immobilienmakler in Köln – Widdersdorf

Sie sind auf der Suche nach einem seriösen und fachlich spezialisierten Immobilienmakler in Köln Widdersdorf, der mit großer Motivation und Ehrgeiz in Ihrem Interesse handelt?

Dann haben Sie mit Wohngold Immobilien den richtigen Ansprechpartner entdeckt.

Überzeugen Sie sich selbst von Wohngold Immobilien.

Gerne stellen wir Ihnen unser Unternehmen und unsere Vorgehensweise zur Vermarktung Ihrer Immobilie in Köln Widdersdorf unverbindlich vor.

Kontaktieren Sie uns- Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Wohngold Immobilien-Team